Lovely Books: Lesecommunity mit Riesenauswahl an kostenlosen Büchern

Nachdem ich hier bereits vier andere Webseiten zum Bezug kostenloser neuer Bücher zum Vorablesen bzw. für Leserunden vorgestellt habe, darf eine weitere nicht fehlen: Lovely Books. Das ist wohl die größte deutschsprachige Lesecommunity.

Obwohl ich schon eine ganze Weile angemeldet bin, bin ich erst seit kurzem hier richtig aktiv. Das liegt daran, dass ich von der Menge und Vielfalt an Büchern, die man hier für Leserunden gewinnen kann, ziemlich erschlagen war und mich einfach nicht entscheiden konnte.

Die Lesecommunity und ihre einzelnen Bereiche

Zur Webseite Lovely Books (lovelybooks.de)

Nun habe ich entdeckt, dass es verschiedene Teilbereiche gibt, sozusagen kleinere themenbezogene Communitys. Mit dem „Crime Club“ habe ich das richtige für mich gefunden und dort bereits an zwei Leserunden teilgenommen, für die ich die Bücher vorab kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen hatte.

Vom Prinzip her funktioniert Lovely Books ähnlich wie die „Lesejury“ und „Was liest du?“. Es werden Leserunden angekündigt – jeweils mit einer Frist, bis wann man sich für die Teilnahme bewerben kann. Dann werden die Teilnehmer bestimmt oder ausgelost – je nachdem, wie der Veranstalter der Leserunde das entscheidet, man bekommt das Buch und es geht zeitnah los.

Leserunden

Ankündigung und Bewerbung

Hier ein Beispiel:

Screenshot von der Ankündigung einer Leserunde auf Lovely Books
Quelle: Lovely Books

Bei einigen Leserunden findest du – wie im Beispiel auf dem obigen Bild – direkt unter dem Buchcover einen Link zur Leseprobe. Außerdem steht neben dem Cover, wie viele Bücher verlost werden und bis wann du Zeit hast, dich um ein Freiexemplar zu bewerben.

Dazu musst du dich registrieren und deine Anschrift angeben, damit das Buch im Gewinnfall zugeschickt werden kann. Zur Teilnahme an einer Leserunde musst du meistens eine Frage beantworten. Das sieht zum Beispiel wie folgt aus:

Screenshots vom Bewerbungsfeld für eine Leserunde auf Lovely Books
Quelle: Lovely Books

Leserunden-Teilnahme

Wenn die Frist vorbei und es entschieden ist, erhältst du eine E-Mail, ob du gewonnen hast und ein Freiexemplar bekommst. Deine Leserunden findest du immer über den Link „Ich folge“ in deinem Konto.

Hier zeige ich einen Screenshot zu einer Leserunde, an der ich vor kurzem teilgenommen habe.

Screenshot von der Einteilung einer Leserunde bei Lovely Books
Quelle: Lovely Books

Jeder Kasten unter „Themen der Leserunde“ ist ein Bereich, in dem du kommentieren kannst und solltest. Insbesondere in den Bereichen zu den einzelnen Leseabschnitten.

Betritt den Bereich zu einem Leseabschnitt aber bitte immer erst dann, wenn du den entsprechenden Abschnitt gelesen hast, um dir nicht selbst die Spannung zu nehmen.

Dort diskutierst du dann mit den anderen Lesern darüber, z. B. was die besten Stellen sind, was glaubwürdig ist oder nicht, ob alles schlüssig ist, usw. Das macht Spaß und dient letzten Endes auch als wertvolles Feedback für Autor und Verlag.

Hier hast du für die einzelnen Abschnitte keine genauen Zeitvorgaben, wann du sie lesen sollst. Du kannst das absolut frei selbst entscheiden. Die Leserunden werden auch nicht geschlossen. Du kannst jederzeit, auch später, dazu noch einen Kommentar abgeben.

Die Rezension

Am Ende solltest du eine Rezension auf Lovely Books schreiben und diese möglichst auch auf anderen Plattformen verbreiten, sowie in einigen Online-Buchshops. Es gibt dann auch immer einen Abschnitt „Rezensionen“, wo du einen oder mehrere entsprechende Links postest.

Auch wenn es für das alles keine vorgegebene Zeit gibt, ist es nur fair, das Buch zu lesen, sobald du kannst und dann auch zeitnah zu kommentieren und zu rezensieren.

Weitere Features von Lovely Books

Rezensionen beliebiger Bücher

Du kannst Rezensionen auch zu anderen Büchern schreiben, egal ob du an einer entsprechenden Leserunde bei Lovely Books teilgenommen hast oder nicht. Das nutzt dir zum Beispiel, um Punkte für Verlinkungen auf der Plattform Vorablesen zu bekommen, die du dort wiederum einsetzen kannst, um ein Buch auszusuchen.

Virtuelle Bücherregale

Ähnlich wie auf anderen Lese-Communitys kannst du auch hier deine Bücher in virtuelle Bücherregale einordnen und auch einstellen, welches Buch du gerade liest.

Verschiedene Teil-Communitys mit eigenen Spielereien

Ein allgemeines Punktesystem gibt es bei Lovely Books nicht, aber in den einzelnen Bereichen, wie z. B. im „Crime Club“ oder im „House of Fantasy“ gibt es ein paar Zusatzspielereien.

Die anderen Webseiten zum kostenlosen (Vorab-)Lesen

Das war nun die fünfte Vorstellung einer Wellness Oase für Bücherwürmer. Hier findest du meine Artikel zu den anderen vier Angeboten:

Ausblick (Tipps und Tricks)

Demnächst werde ich ein paar Tipps und Tricks, die ich mir aus eigener Erfahrung erarbeitet habe, zu den einzelnen Portalen verraten.

Schau bald mal wieder vorbei!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.