Es muss nicht immer Labskaus sein | Christiane Franke & Cornelia Kuhnert

Toller Regionalkrimi, den ich kaum aus der Hand legen konnte.

Dieser Krimi spielt in Ostfriesland. Er gehört zu einer Reihe und ist schon der neunte Teil. Aber jedes Buch daraus ist in sich abgeschlossen, so konnte ich dieses genießen, ohne die vorangehenden zu kennen. Was sich durch alle zieht, sind die Schauplätze und die Personen. Alles spielt in Neuharlingersiel und Umgebung.

Die wichtigsten Personen sind zweifellos Rudi, der Dorfpolizist, Rosa, die Grundschullehrerin, und Henner, der Postbote. Diese drei sind es, die am Ende die Kriminalfälle auflösen. Außerdem kommen immer wieder die gleichen Leute aus deren Verwandten- und Bekanntenkreis vor.

Wenn Krimis so nette Figuren haben und in Urlaubsgegenden spielen, kann es sich meistens nur um „Cosycrime“ handeln. Es ist immer ein wenig witzig und wird weder sehr schockierend noch abartig oder zu blutig. Aber spannend ist es allemal.

Ein wenig kurios war der Fall in diesem Buch auch. Ein gestrandeter Pottwal und ein Umweltschützer, der erstochen daneben liegt, kommen schließlich nicht tagtäglich vor. Von Anfang an habe ich die Geschichte als äußerst spannend empfunden und die Leute einfach nett, zum Wohlfühlen. Das ganze „Setup“ fand ich gleich irgendwie faszinierend.

Der Schreibstil der Autorinnen traf ebenfalls voll meinen Nerv. Sehr lebendig, so dass ich die Personen direkt vor mir sehen konnte. Es kamen zwar eine Menge Leute in dem Buch vor, aber das war für mich kein Problem. Das Personenverzeichnis brauchte ich nicht. Es war jedoch im Nachhinein ganz interessant, darin zu lesen.

Die Geschichte wechselt sehr schnell zwischen den verschiedenen Perspektiven hin und her. Immer wenn es in einem Handlungsabschnitt gerade spannend wird, kommt ein Schnitt, immer wieder ein neuer Cliffhanger, kaum dass ein voriger aufgelöst wurde. Sehr gelungen!

Das Buch hatte dadurch eine besonders fesselnde Wirkung. Eine Pause konnte ich mir immer erst dann gönnen, wenn ein Kapitel zu Ende war. Ein wirklich starker Spannungsbogen!

Die Auflösung des Falls war für mich sehr überraschend. Ich versuche bei solchen Krimis immer mitzurätseln, aber hier hatte ich keinen blassen Schimmer. Einige Figuren machten sich zwar in irgendeiner Form verdächtig, aber alles war dann doch anders als erwartet.

Als Add-On gibt es dann am Ende noch lauter leckere Rezepte. Alle Speisen, die im Buch vorkommen, werden hier zum Nachkochen detailliert erklärt. Labskaus ist selbstverständlich auch dabei.

Kurz gesagt: Beim Lesen hätte ich oftmals gern direkt mit am Tisch gesessen. Ich war sehr gespannt auf die Auflösung und hatte eine Menge Spaß. Ich werde die anderen Bücher dieser Reihe wohl auch noch lesen.

Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen.

Details

Autor:Christiane Franke, Cornelia Kuhnert
Titel:Es muss nicht immer Labskaus sein
Henner, Rudi und Rosa, Band 9
Genre:Ostfriesen-Krimi
Verlag:Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsjahr:2022
Seitenanzahl:288
ISBN:9783499007651

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.