Alle Farben meines Lebens | Cecelia Ahern

Farbgefühle

Die Hauptfigur Alice kann zu jedem Menschen besondere Farben sehen. Diese zeigen ihr, was der Mensch fühlt und sogar, ob er hinterhältig oder aufrichtig ist. Sie wird im Laufe der Zeit immer besser darin, d. h. die Farbempfindungen werden immer intensiver. Wie eine Aura um den jeweiligen Menschen herum sehen sie für Alice aus.

Sie bekommt diese Gabe ganz plötzlich mit acht Jahren. Sie nimmt die Farbe – ein sehr trauriges und schwermütiges Blau – zuerst an ihrer Mutter wahr, die – wie sich später herausstellt – unter einer bipolaren Störung leidet. Es scheint mir so, als ob diese Farbfähigkeit auch eine Art mentalen Schutz für Alice bilden soll, obwohl sie sehr belastend für sie ist.

Nach und nach lernt Alice mit dieser Fähigkeit umzugehen, obwohl diese Kraft zunächst mehr Fluch als Segen zu sein scheint. Aber ganz sachlich betrachtet ist es eine Macht, für die andere Menschen wer weiß was geben würden.

Ich glaube nicht, dass es wirklich Personen mit solcher Gabe gibt, aber finde es phänomenal, wie es der Autorin gelingt, alles so zu erzählen, dass es vorstellbar ist, ja geradezu realistisch erscheint. Es kommt mir fast so vor, als würde die Autorin selbst derartige Fähigkeiten haben.

Es ist sehr fesselnd zu lesen, wie Alice den Umgang mit den Farben nach und nach perfektioniert, aber bis dahin ist es ein langer Weg. Jeder andere würde sofort großes Kapital aus einer solchen Gabe schlagen, aber Alice nutzt sie meiner Ansicht nach in relativ bescheidenem Maße aus, was für ihren Charakter spricht. Sie ist eine Person, der man einfach alles Glück der Welt wünscht.

Die anderen Personen, die ebenfalls wichtige Rollen in dieser Geschichte einnehmen, wie z. B. ihre Brüder, ihre Mutter, Nachbarn, Freunde und Gefährten, sind ebenfalls sehr gelungen charakterisiert und beleben die Geschichte.

Ich hatte große Freude beim Lesen und habe manchmal auch mit Alice gelitten. Es gab Szenen, da hätte ich sie gern getröstet.

Ich habe das Buch mit einem angenehmen Gefühl beendet und wurde auch zum Nachdenken angeregt, und zwar über die Farben meines Lebens.

Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen.

Details

Autor:Cecelia Ahern
Titel:Alle Farben meines Lebens
Genre:Literatur
Verlag:Piper
Erscheinungsjahr:2022
Seitenanzahl:368
ISBN:9783492071802

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert