Das Therapiezimmer | Aimee Molloy

Fein prickelnder Psychothriller für Alles-Leser.

Dieser Psychothriller ist irgendwie feinsinnig. Die „unzuverlässige Erzählstimme“ macht diesen Roman aus. Genauer kann ich das nicht erklären, denn dann würde ich spoilern. Wer das Buch liest, bekommt jedoch mit, was damit gemeint ist, und wird wie ich darüber staunen.

Therapiesitzungen, die jemand belauscht! Das ist ein Grundthema dieses Buches. Ziemlich gruselig, aber mal ganz ehrlich: Wer würde bei so etwas nicht gern einmal Mäuschen spielen? Aber es geht nicht nur darum. Es gibt noch etliche Überraschungen.

Die Protagonisten haben mich beim Lesen allerdings nicht wirklich berührt. Aber für mich persönlich ist es nicht Bedingung, Haupthelden zu mögen. Dann würde ich mich in meiner Buchauswahl irgendwie einschränken. Für mich genügt es, wenn eine Figur interessant ist, so dass ich wissen möchte, wie es mit ihr weitergeht. Das war hier so.

Die Geschichte ist spannend erzählt. Es gibt viele Perspektivwechsel und damit einige Twists, besonders in den ersten beiden Teilen. So lief das Ganze recht dynamisch an.

Bis zum Schluss blieb es auch insgesamt spannend – zumindest habe ich mich nicht gelangweilt. Trotzdem wurde es für mein Empfinden zum Ende hin ein wenig schwächer, als wäre der Autorin „die Puste ausgegangen“. Es trudelte so aus ohne einen richtigen abschließenden Knaller.

Insgesamt bekam aber alles eine schlüssige Erklärung. Auch der Sprachstil passt und hat sich für mich angenehm gelesen.

Allerdings muss ich der Behauptung, die hinten auf dem Buch steht, widersprechen. Dort steht: „Wahrscheinlich der spannendste Roman, den sie dieses Jahr lesen werden.“ (A. J. Finn). Das ist übertrieben.

Fazit: Spannend, solide und leicht prickelnd. Es ist kein zu harter Schocker, also auch als Psycho-Lektüre für zartbesaitete Alles-Leser*innen wie mich geeignet. Es bringt ein wenig Nervenkitzel und schockt dabei nicht zu sehr.

Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen.

Details

Autor:Aimee Molloy
Titel:Das Therapiezimmer
Genre:Thriller
Verlag:Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsjahr:2021
Seitenzahl:336
ISBN:9783499276347

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.