With All My Heart | Samantha Young

Liebesroman? Thriller!

Dieser Roman ist als Liebesroman eingeordnet. Das trifft vor allem auf den ersten Teil zu, der in der Vergangenheit spielt. Es dreht sich dabei alles um zwei junge Menschen, Jane und Jamie, zwischen denen sich eine Liebesbeziehung entwickelt, die schon an Abhängigkeit grenzt.

Dann werden sie durch widrige Umstände getrennt. Das ist noch sehr lasch ausgedrückt, aber ich möchte nichts verraten, um nicht die Spannung zu verderben.

Der Klappentext verrät genug:

Bereits als Teenagerin verliert Jane ihr Herz an Jamie McKenna. Bei ihm fühlt sie sich sicher und geborgen. Doch Jamie kämpft gegen seine Sehnsucht an, bis der Zeitpunkt gekommen ist, an dem er ihr seine Gefühle gestehen darf. Aber eine Tragödie zerstört nicht nur die McKenna-Familie, sondern lässt Janes gesamte Welt einstürzen. Das Einzige, was ihr und Jamie bleibt, ist ihre Liebe, die sie alles überstehen lässt. Ein Irrtum wie Jane leidvoll erfahren muss. Jahre später begegnen die beiden sich wieder, aber der Jamie, in den sie sich verliebt hat, scheint für immer verschwunden. Er will sich an den Menschen, die ihm alles genommen haben, rächen – und auch sie steht auf seiner Liste. Da Jane Gerechtigkeit für die Vergangenheit möchte, muss sie mit ihm zusammenarbeiten …

Der zweite Teil spielt in der Gegenwart. Die Bezeichnung „Liebesroman“ ist von da an für den Verlauf voller Twists und Überraschungen allzu bescheiden. Ich würde die Geschichte ab da eher „Thriller“ nennen. Die „Gefühls-Achterbahn“ eines Liebesromans gibt es aber noch dazu. Das Ende finde ich absolut passend.

Überhaupt konnte ich mich zum Ende hin fast gar nicht mehr von dem Buch lösen.

Die intimen Szenen zwischen Jane und Jamie hätten zwar nach meinem Geschmack nicht bis ins kleinste Detail geschildert werden müssen, aber vielleicht wäre dann die Sucht der beiden aufeinander nicht so deutlich herübergekommen.

Was mich ein wenig genervt hat, waren die ständigen „Fuck!“-Flüche zwischendrin, ab und zu – aber sehr selten – auch mal ein „Shit!“. Mag sein, dass es authentisch ist – besonders im Teenager-Teil –, aber etwas mehr Abwechslung beim Fluchen hätte nicht geschadet.

Gesamteindruck und Fazit

Der Schreibstil von Samantha Young ist sehr packend und hat sich sehr flüssig weggelesen. Dieses Buch ist rund herum gelungen – ein sehr spannender Liebesroman und Thriller in einem.

Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen.

Details

Autor:Samantha Young
Titel:With All My Heart
Genre:Liebesroman, (Thriller)
Verlag:Mira Taschenbuch (Harper Collins)
Erscheinungsjahr:2023
Seitenanzahl:416
ISBN:9783745703320

Das Buchcover im Titelbild gehört dem Mira Taschenbuch Verlag (Harper Collins).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert